Trial GP 2022

  • Hallo Schnoppi, schön das es Euch in Frankreich gefallen hat. Aber da Du und viele andere hier keine oder sehr wenige Daten von sich preisgeben hab ich leider null Ahnung um wen es sich hier handeln könnte. Also bitte alle: Foto+Name+Alter+Ort bzw Region. Keine Angst, daraus werden keine Waschmaschinen-Verträge. Viel Spaß Axel

  • Hallo Schnoppi, schön das es Euch in Frankreich gefallen hat. Aber da Du und viele andere hier keine oder sehr wenige Daten von sich preisgeben hab ich leider null Ahnung um wen es sich hier handeln könnte. Also bitte alle: Foto+Name+Alter+Ort bzw Region. Keine Angst, daraus werden keine Waschmaschinen-Verträge. Viel Spaß Axel

    Hi Axel,


    so wie ich das verstanden habe, ist Schnoppi mit Max Steinbach (Trial3) auf Beta vom Hippel Racing Team unterwegs.

    LG

  • Dann noch paar Zeilen, wie es für uns gelaufen ist:

    Zunächst kann ich sagen, das die ganze Veranstaltung das ganze Gegenteil zu Belgien vor einer Woche war. Wir sind schon am Donnerstag angereist und hatten die Gelegenheit diese tolle Stadt kennen zu lernen. Ich kann Cahors nur jeden empfehlen, dem pittoreske Altstädte mit tollen Cafés und Restaurants, kleinen Boutiquen und vor allem dieser südländische Flair gefallen. Einfach Toll und als Höhepunkt: wir können hier sogar Trial fahren... Rundkurs um den Fluss Lot. Sogar mit Überquerung der Historischen Brücke "Ponte Valente". Sektionen waren teils in einem Steinbruch und teils künstlich angelegt am Flussufer. Wahnsinn, der Aufwand hier. Die Steine wurden direkt nach dem Lauf wieder weggeräumt. Gebaut waren die Sektionen allerdings teilweise brutal schwer. Auch für die Klasse 1 Fahrer. Für uns hatte es leider wieder nicht zu Punkten gereicht. Was aber nicht heißt, das wir unzufrieden nach Hause gefahren sind. Alleine die Tatsache Teilnehmer bei einer solch erstklassigen Veranstaltung gewesen zu sein, macht uns mehr als zufrieden. Leider ist die WM Saison für uns schon wieder rum...

    Hi Schnoppi,

    nochmal vielen Dank für die Einblicke!

    Schade, dass es für Max nicht für die Punkte gereicht hat aber meine besten Glückwünsche und Respekt, dass er überhaupt dieses Niveau fährt!!! :thumbup:

    Und wie Du schreibst, alleine bei einem solchen Spektakel persönlich dabei zu sein ist doch schon eine super tolle Erfahrung!
    Klar, die Saison ist leider schon rum (fährt Trial3 nicht beim Trial der Nationen?) aber wie heißts so schön, nach dem Spiel ist vor dem Spiel ;)

    Ich hoffe auf jeden Fall, dass wir in zukunft noch mehr von Max hören/sehen!

    LG

  • Beim TDN ( Trial der Nationen) sind wir nicht dabei. In der TR3 Klasse startet Johannes Heidel & Pia Emmonts für Deutschland.


    Wir starten diese Saison noch in der RLP Meisterschaft und in Osnabrück/ Trial DM. Ein besonderes Highlight wird im Oktober noch der Start zur CZ Meisterschaft in Kramolin. Hier sind wir von Beta CZ Team Fabian angesprochen worden, ob wir für Sie in der Mannschaftswertung antreten wollen. Eine besondere Ehre für uns. Da diese Wertung für den CZ Importeur enorm viel Prestige bedeutet.

    Ob wir noch eine Saison in WM starten ist erst mal ungewiss. Der finanzielle und auch Zeitliche Aufwand ist schon enorm. Und das, wo diese Saison recht kurz war... Max macht erstmal seine Ausbildung zu Ende und dann sehen wir weiter. in 2023 wird sicherlich die ganze DM Saison gefahren. Dann wieder auf Beta 300ccm! Evtl. Start bei einem oder anderen EM Lauf. Auf jeden Fall auch in CZ wenn es zeitlich einrichten lässt.

  • Post by Erk ().

    This post was deleted by the author themselves: Erledigt ().
  • Ja, Toni hat sich am Samstag schon seinen 16. TrialWM Titel in Folge! geholt - Wahnsinn!


    Italien war der letzte lauf für TrialGP Women, Trial2 Woman, Trial GP und Trial2.


    Daher hier die Übersicht über die finalen Stände:


    TrialGP Woman:

    1. Emma Bristow auf Sherco (GBR)

    2. Berta Abellan auf Scorpa (ESP)

    3. Andrea Sofia Rabino auf Beta (ITA)

    6. Vivian Wachs auf TRRS (GER)

    11. Sophia Ter Jung auf TRRS (GER)

    12. Jule Steinert auf TRRS (GER)

    15. Sarha Bauer auf TRRS (GER)


    Trial2 Woman:

    1. Denisa Pechackova auf Beta (CZE)

    2. Theresa Bäuml auf Vertigo (GER)

    3. Kaytlyn Adschead auf TRRS (GBR)

    4. Sophia Ter Jung auf TRRS (GER)

    15. Hannah Schneider auf Beta (GER)


    TrialGP:

    1. Toni Bou auf Honda Montesa (ESP)

    2. Jaime Busto auf Vertigo (ESP)

    3. Adam Raga Sans auf TRRS (ESP)


    Trial2:

    1. Sondre Haga auf Beta (NOR)

    2. Pablo Suarez Jambrina auf Honda Montesa (ESP)

    3. Arnau Farre Garcia auf Sherco (ESP)

    10. Gael Chatagno auf Electric Motion (FRA)

    19. Franz Xaver Kadlec auf TRRS (GER)


    Bei den Trial2 Woman war es sehr knapp für Theresa Bäuml (nur 2 Punkte hinter Platz 1) und Sophia tJ (4 Punkte hinter Platz 3).

    Nächstes Wochenende noch das Trial der Nationen sowie die Trial Vintage Trophy in Italien.


    LG