Gasgas Pandera BJ.1994

  • Guten Tag,

    steht jetzt schon ein paar Jahre nur herum.

    Habe nun mal rausgeholt,und habe dabei feststellen müssen,das die Hydrauliche Kupplung nicht funktioniert.

    Die Kolbenstange war eingerostet,musste ich herausschlagen.

    leider ist das kleine Loch im Vorratzbehälter zu. trotz Nähnadel und WD 40 bis jetzt kein Erfolg.

    Flüssigkeiten werden noch erneuert.

    Meine Frage, auf was soll ich noch achten.

    lg

  • menn

    Changed the title of the thread from “Trialratsch” to “Gasgas Pandera BJ.1994”.
  • Ich nehme an, du hast ne 250er Pampera.....


    Das Moped basiert technisch auf den alten Contact Trialern, davon müssten eigentlich die Teile passen, bekommt man bei "alten" GasGas Händlern ( aus der vor KTM Zeit ), wie z.B. bei Vollgas in Tensfeld....


    Ansonsten sollte das Moped mit frischen "Säften" und gereinigtem Vergaser erstmal laufen, langfristig könnten natürlich durch die Standzeit einige Dichtungen, Simmeringe oder Gummiteile den Geist aufgegeben, das merkt man dann schon... ;)

  • Danke,hast Recht,war die erste mit dem

    Umbau zurStrassenzulassung.

    Wurde In drei Motorenausführung angebten.

    Alle zum gleichen Preis.

    Aber mit der Traibereifung ging's nur bedingt

    Hatte dann auf Enduro umgerüstet mit dem Ergebnis, das der Seitenständer nicht mehr

    past.

    Wenn ich mein Kupplung

    sproblem gelöst habe,

    werde ich sie Mal zum Verkauf , anbieten.

    Lg