Posts by Lorenz

    Finde ich einen super Anreiz mit dem "Proto".


    Klar das man sich blöd vorkommt wenn man mit seinem originalen Bike von einem gleich aussehenden Bike "versägt" wird wo nur der Fachmann den Unterschied erkennen kann.


    Vorschlag: Bei allen Nennungen die Bikes als Proto OHNE Marke führen. Wer ein Original Bike hat der soll anhand der Relement-Vorgaben den Nachweis erbringen das sein Bike den Ansprüchen genügt. Mit ein paar alten Bildern/Prospekten ist so ein Bike vom Besitzer schnell vorgeführt.


    Orginalität und der Erhalt als gepflegtes Kulturgut muss was wert sein.

    Immer wieder lese ich mit, wo es sich gestritten wird ob und ab wann ein Umbau / Änderung noch eine Verbesserung (also zeitgemäß) oder getunt (neu erfunden) ist.


    Für das Fahren spielt das gar keine Rolle, solange sich jeder seine Leistungsklasse selbst aussuchen kann.


    Verglichen mit einem 100m Laufsprint ist es bei dieser Art Trialsport so, dass ich genauso Sieger über 100 m werden kann, Indem ich mir eine Klasse aussuche, bei der schon bei 75m die Zeit genommen wird.


    Auf Originalität zu achten oder ein Reglement durch zu setzten macht nur dann Sinn, wenn wir eine Einheitsspur haben wie bei Schottisch Sixdays.


    Solange sich jeder selbst eingruppiert, sollte der ganze Nonsens doch raus aus dem Hobby – Bereich.


    Lumo; Twinshok; Pre 65 ……. mir ist völlig egal ob einer ne Mono auf Twinshok umgebaut hat. Das regelt das Umfeld schon selbst. Soll doch jeder beim fahren mit dem glücklich werden, was er aufgebaut, gekauft, geliehen, umgebaut oder getunt hat.


    Mein Vorschlag:

    Trennung Wertungsprüfung und Bike. Vergabe einer extra Wertung für das Bike:

    als Zusatz Minus Punkte für Originalität

    Oder einfach eine extra Wertung / Preis für den Zustand


    Nur dann können wir natürlich auch noch Bonuspunkte für das Alter vergeben, für Haltung, die meisten Nullen oder das schönste Outfit........

    Neben den klassischen Spuren Rot bis Weiß gibt es auch eine OPEN - Spur.

    Geeignet für alle Bikes und jedes Können. In dieser Klasse ist die eigene Spurwahl möglich (vom A zum E Schild).

    Gewertet wird nach dem normalen Clubsport-Reklement.

    Für unsere Jüngsten im Nachwuchs gibt es auch eine 6A Klasse für Automatik (E-Antrieb oder Verbrenner)


    Schatthausen in der Nähe von Heidelberg hat ein großes und abwechslungsreiches Gelände.

    In der Regel mit bester Schniposa-Verpflegung / Burger und Kaffee + Kuchen ist man dort auch als Besucher gut aufgehoben!


    Start ist um 12.00 Uhr. Abnahme und warm fahren ab 10.00 Uhr.


    Im Anschluss des Trials findet nach der Tagessiegerehrung auch die Jahresendwertung der TSG - Meisterschaft statt.

    Halt ein Prototyp. Unsere Japaner meinen ca 200000€ pro Stück. Vollkarbonrahmen...

    Trotzdem noch zu schwer und viel zu breit unten.

    Na wir sind alle gespannt wie Kenechi San das Teil bewegt morgen...

    Eine echte Schlappe für Yamaha........

    Hallo,

    der Helm trägt sich recht angenehm. Ich trage normal XL und die Jitsie-Helme passten in L. Im Zweifel zu Kivo fahren und testen.

    Für meinen Geschmak wird er relativ schnell "weich".

    Und die 05er Kennung ist schlecht gemacht. Wird schnell unleserlich und damit keine Wettbewerbszulassung. War zumindest bis vor 2 Jahren so. Bin deshalb zu Hebo gewechselt.

    Wie im echten Trial: es liegt nur am Fahrer!


    "Zwingt" Eure Sportleiter in den Vereinen dazu, das sie

    a) hingehen und

    b) die mehrheitliche Meinung der Aktiven im Verein vertreten.


    Sprecht Eure "Spazierfahrer" an, dass Sie an Veranstaltungen teilnehmen und Startfelder generieren die die Aufwendungen der Vereine honorieren.

    Trial vermischt nun mal Hobby mit Freizeit-Sport und Leistungssport. Da sollte mal jeder etwas lockerer sein und nicht immer diese näh-mäh-da muss ich ja.......ablegen.

    Wir drehen die Zeit aber auch nicht mehr zurück. Wir leben in einem dicht besiedelten Land wo es sehr viele Interessengruppen gibt. Wenn wir weiter andere Vereinsgelände im Rahmen eines Wettbewerbs betrialen wollen dann heißt es aktiv sein.


    PS: An den Regel liegt es devinitiv nicht. Es liegt primär am Freizeitverhalten und einer zu reichen Gesellschaft. Je stärker der Druck bei Arbeit, Schule oder Ausbildung umso unverbindlicher wird das Freizeitverhalten. Abladen fahren aufladen und bloß keine Anmeldung, kein Amt und keine Verpflichtung. 5Tage vorher anmelden...ne bloß nicht. Vieleicht kommt ja was besseres, das Wetter oder ich hab doch kein Bock. Nur für 1 Sache "brennen" ist (oft) nicht mehr angesagt.

    Hallo Beta TR35, freut mich das es geklappt hat.


    An die ganzen Kommentargeber:

    Wusste gar nicht mehr wie ich weiterleben kann wenn ich nicht versende. War mir auch nicht bekannt das es ... DHL ... GLS ... DPD ... UPS ... HERMES ...gibt. Dafür herzlichen Dank.


    .......mein Angebot war ja auch mehr als spontane Hilfe gedacht. Ob er da weiter hängt oder nicht, spielt eigentlich keine Rolle. :sleeping:

    Hi, ich habe irgendwann auch den Heckträger für die AHK von Aleks hier im Forum gekauft (Suche verwenden).

    Neupreis war 270,- Euro. Inkl. Beleuchtung, meiner wurde nie benutzt, ist quasi neu. Ist zusammengebaut und trocken gelagert.


    Festpreis bei Abholung 250,- Standort 75433.

    Kontakt bitte via Mail: al.winckler(at)t-online.de


    Wiedergefunden......nach etwa 18 Jahren habe ich genau das Bike wiedergefunden mit dem ich 2002 Trial angefangen habe.

    Damals hatte ich erst eine gebrauchte Zero von einem Vereinskollegen gekauft....lief aber nie/nicht. Vor lauter Frust hätte ich beinahe das ganze wieder an den Nagel gehängt. Über Kivo hat mir Andi damals eine schon gut gebrauchte GasGas JT250 "angedreht". Dank Andi ist es ein festes Hobby geworden, was ich jetzt fast 20 Jahre später immer noch gerne tue.


    Das Bike habe ich schon Ende 2003 nach meiner ersten TSG-Saison (rote Spur / Klasse 9) weiterverkauft.

    Das Besondere an dem Bike ist, das es noch alle meine Jugendsünden bzw. es nahezu so ist, wie ich sie gefahren hatte.

    Damals wurde u.a. der Lenker hochgelegt und der Stoßdämpfer mittels Buchse versucht, meinem Gewicht an zu passen. Auch meine Reifen von damals sind immer noch drauf (jetzt hart für die Ewigkeit).


    Sie hat wohl mal einen neuen Kolben und Zylinder bekommen. Vermutlich wurde sie ordentlich übers Feld gejagt und festgefahren. Sie ist bestimmt in irgendwelchen Schuppen die meiste Zeit so rumgestanden.


    Nun zufällig auf Ebay-Kleinanzeigen gefunden und wieder gekauft. Denke ich mache sie im Winter zumindest technisch wieder einigermaßen fit......und dann bleibt sie aus nostalgischen Gründen wohl bei mir.


    Welcome back <3 <3 <3  

    Aufgrund der zu erwartenden geringen Teilnehmerzahl, sowohl beim D-Cup wie auch beim Süd-Klassik-Trial am 16. und 17. Oktober, hat die Mannschaft des RMSC entschieden, diese Veranstaltungen 2021 abzusagen.


    Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder, wie gewohnt, alle unsere Veranstaltungen anbieten können.


    Viele Grüße,

    In Vertretung des RMSC