Posts by nomism

    Hallo,


    hab eine 2003er Beta REV3 270 zu verkaufen.


    Der Motor wurde neu gelagert, Zylinder und Kolben neu vor ca 15std. Neuer Mittelschalldämpfer. Reifen vorne 95%, hinten 80%.
    Der Wasserpumpensimmering ist undicht, für einen Aufpreis kann ichs noch gerne reparieren, aber da dein Freund eh ein Bastler ist denke ich dass er das lieber selbst macht. ;)
    Gebe noch einen zweiten Satz Felgen mit Reifen und einen gebrauchten 250er Zylinder dazu.


    Preislich würde ich mir 2200€ vorstellen.

    Servus,


    Bin auf der Suche nach einer neuen Trial zum Trialwandern.


    Solle um Bj 2010 sein, mit möglichst wenig betriebsstunden.
    Ab 250 Kubik, bevorzugt 2 Takter.


    Marke ist nicht so wichtig, der zustand ist mir wichtiger ;)


    Preislich ist 3300€ meine oberste Grenze.


    Wohne in Tirol (österreich), suche was im Umfeld von ca 200km.


    Hoffe jemand hat was für mich ;)


    Lg
    Simon

    Servus,


    Mir hats die hintere Felge zerbröselt, Daher suche Ich folgendes:


    Beta REV3 Hintere Felge (Mit Felgenband, Radlagern und Ventil, wenn möglich. Bremsscheibe, Zahnkranz und Reifen sind erwünscht!)


    Eventuell passen da auch die Felgen anderer Modelle.


    mfg

    Wenn ich es richtig Verstehe, willst du einfach eine Normale Enduro in Richtung KTM Freeride 250 umbauen, da du nicht das Geld für die Freeride hast. Liege ich da richtig?


    Dazu fällt mir folgendes ein, wie man sowas bewerkstelligen könnte, für wenig Geld:


    -Als Basis KTM EXC 200. Ersatzteile bekommt man überall, auch Zubehörteile gibts massig. Ausserdem ist sie relativ billig zu bekommen.


    Dann Folgendes:


    -FMF Q stealth Endschalldämpfer. Reduziert den Geräuschpegel drastisch und bringt, aus eigener Erfahrung, etwas mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich.


    -Zusatzschwung auf Polrad. Kostet nicht die Welt aber bringt dafür viel mehr Traktion.


    -Am hinteren Zahnkranz 2-3 Zähne mehr. Denn eine EXC geht im ersten Gang ohne Gas schon gute 4Km/h und das kann unter Umständen zu schnell sein fürs Trialen.


    -Trialreifen aufs Hinterrad. erklärt sich von selbst :D Vorne kannst einen Enduro/MX Reifen drauf lassen.


    -Auslasssteuerung modifizieren: Ich weiß nicht genau wie das bei der 200er ist, aber bei der 250 und 300er kann man die mittels verschiedener Federn einstellen in Richtung zahm oder agressiv.


    -Dicke Fußdichtung einbauen. Kannst auch mal probieren, 2 dichtungen einzubauen. Du musst halt schauen, wie es für dich am besten Passt.
    MAn verändert hierbei jedoch nicht nur die Steuerzeiten, sondern auch die Verdichtung.


    Dann wollt ich noch was schreiben, habs aber gerade vergessen :D



    Ist dann zwar immernoch keine Freeride, aber eine Triallastige Enduro.

    Das mit dem rechten holm hab ich jetzt entziffern können aus der anleitung (mit serhr schlechtem englisch geschrieben!!)


    Aber beim linken steht "remove spring" also die feder entfernen.


    Wie geht das?
    MUss ich einfach nur oben die rote schraube ganz raus drehen, dann die 27er schraube öffnen und die feder rausziehen? springt die mir nciht entgegen?

    ok schonmal danke für die Antworten!


    könnte mir wer eine kleine Anleitung schreiben, wie man einen ölwechsel bei der gabel durchzuführen hat?


    denn die anleitung auf in der betriebsanleitung ist nicht wirklich hilfreich

    Hallo,


    es geht um eine rev3 250 gabel. die Gabel hat silberne Tauchrohre, daher schätze ich dass sie von 2003 ist.


    das problem ist, dass sie extrem hart ist. wenn ich z.b. vom wheelie runter komme, federt sie ca. bis zur hälfte ein und schlägt richtig in die Handgelenke. Bei der 270er eines freundes ist die butterweich. Richtig angenehm.


    Auch bei sprüngen federt meine nie komplett ein, nie über 10cm federweg.


    Ich ahbe jetzt schon mal die rechte einstellschraube (schlitzschraube) bis zum anschlag raus und 2 umdrehungen rein gedreht, jetzt ist sie minimal weicher.


    Wofür ist die rechte, rote inbus einstellschraube?
    Kann es sein, dass sie gabel so hart ist weil das öl alt, bzw. der luftpolster zu klein ist?


    mfg


    simon

    Danke für die antworten!


    Also sie sollte eigentlich genug kraft in allen situationen haben oder? Und ich muss sie dafür ach nicht voll. Ausdrehen oder?


    Kann man mit einer 200er auch im 6. Gang wegfahren wie bei einer 250er?

    Also z.b. bei google kommen nur kleinanzeigen, tests nur von älteren modellen, vidwos auch nur in paar und die sind dann auch von der älteren.....
    Ich finde nichtmal richtige bilder davon, deahalb meine frage.

    Servus,


    Ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einer Trial zum Trialwandern. Darunter verstehe ich gemütlich durch die Landschaft tuckern (so leise wie möglich), kleinere pfade befahren, hin und wieder einen steileren hang hoch und aufm feld ein bisschen wheelies üben :)


    Ich bin nun fündig geworden mit einer GASgas txt 200 PRO, baujahr 2008.


    Ich habe jedoch 3 wichtige Fragen dazu:


    1.: Reicht eine 200er für meinen Einsatzzweck? Kann man die in allen Lebenslagen untertourig fahren? Möchte sie auf keinen Fall hoch drehen aufgrund der Lautstärke! Will aber auch nicht dass sie mitten in einem Steilen hang verhungert und dauernd überhitzt... ;)
    Achja, ich wiege ca. 60kg, bin ungefähr 1,70m groß.


    2.: Ich finde zu der Gasgasl im internet nichts. Kein einziges Foto. Gibt es das Modell überhaupt? Sie hat einen schwarzen Rahmen, eine silberne Gabel mit schwarzen Tauchrohren, und schwarz/rote Plastics.


    3.: Sind 2600€ in Ordnung für das bike? Anscheinend in Top Zustand.


    Würde mich auf aufschluss- und hilfreiche Antworten freuen!


    mfg


    Simon