Posts by Beetea

    Moin,

    …über YouTube kann man es anscheinend live verfolgen. Ist auf der Homepage von Trial GP verlinkt…

    VG an alle,

    Thomas

    Hallo Sportsfreunde und Honda Spezialisten,
    zu meinem Fuhrpark ist auch endlich eine TLR 2oo gekommen. Es ist ein anderer kickstart-Hebel verbaut (von einer XL, schätze ich mal), funktioniert auch gut, bei hochgeklappter Fußraste.
    Nun meine Frage: der originale Kickstarter hat ja so eine „Nase“, welche gegen einen Anschlag , beim Ankicken, schlägt, den Weg also begrenzt. Das habe ich ja jetzt so nicht, kann also etwas weiter durchtreten.
    Ist das technisch bedenklich, aus irgend einem Grund, oder ist das original nur deswegen so, damit man nicht bis gegen den Fußbremshebel kickt?
    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten, Gruß aus Aachen,
    Thomas

    Wenns ein kleiner Kastenwagen sein soll, würde ich einen nehmen, den es als "Maxi" in langer Version gibt, da verstaut es sich leichter, ein Trialmoped geht wohl auch in den Dokker, zur Not quer, mit eingeschlagenen Lenker oder ohne Vorderrad....
    Maße…


    Im Dokker passt Es gerade so rein , Gabel mit Gurt zusammenziehen. Rücksitze zusammenrollen. Bin sehr zufrieden mit der unkomplizierten Lösung!
    vg aus Aachen

    1. Honda TLR 200 (keine Reflex) von V7H
    2. Honda XL185S / Yamaha TY Verschmelzung von V7H
    3. Honda TLR 200 Reflex-Umbau von Rollox
    4. Honda TLR 200 von 4t-Schorsch (under construction)
    5. Honda TL250 von trial-chris
    6. Honda TLR 200 von guido-s
    7. HonticTwin 200 Fantic240 und HondaCM von Thomas
    8. Hontic 204, Fantic200 u. aufgebohrter XL185 v. Thomas b. meinem Kumpel Christoph
    9. Honda TLR 200 Reflex von Franzl6
    10. Honda TLR 200 Reflex von Future-Fox reiht sich auch mit ein.
    11. Honda TLM 50 ( 80 .. 90 ?? ) von T?chterlein
    12. Honda TLR 200 von Piselli
    13. Honda TL125 von neuling
    14. Honda TL 125 (mit 185er Kolben) von Andreasnorden
    15. Seeley Honda 200 (steffen)
    16. Honda TLR 200 (Adrian, keine Reflex)
    17. Honda TL 125 von hari36
    18. Honda TLR 200 von twinshock
    19. HONDA TLR 200 Reflex und TL 150, ex 125 S von NORTON
    20. Honda RS 200 T von Trialtiger
    21. Honda TLR 200 z.ZT. noch im Eigenumbau v. Norbert
    22. Honda TLR 200 Snezzy von therapietrial
    23. Honda TLR 200 Reflex von Kobold
    24. Honda CM 200 Twin Trialumbau von Shubaka
    25. Honda TL 145 S & Honda TLR 200 Reflex von Kurt
    26. Honda TL 125 S von Joachim
    27. Honda TLR 250 und davon 2 Stück von dentrial/Norbert
    28. TLR 200 Snezzy von Friedl
    29. TLR 200 Snezzy von Günter
    30. TLR 200 Snezzy von Berni
    31. 2 x TLR 250 von Horst
    32. TLR 250 Sprotte
    33. TLR 200 Reflex Umbau Wettbewerb Max
    34. TLR 200 Reflex orichinol Max
    35. TLR 200 Reflex ziemlich original und Honda XL250 Trialwanderumbau - Graup
    36. TL 125 S (big bore 190ccm) von Thomas

    Hallo zusammen,
    ich bräuchte dringend einen Tip, wie man die 27mm Mutter am besten löst, um die Kupplungsscheiben ausbauen zu können.
    Die Hinterradbremse bekomme ich , z.B., nicht fest genug blockiert, das Rad dreht sich mit, wenn ich einen langen Hebel ansetze. Kann oder muß man irgend etwas anderes blockieren, ohne das man was kaputt macht?
    Vielen Danke schon mal für gute Ratschläge!
    Gruß aus Aachen, Thomas

    Sooo..., vielen Dank nochmals für die Tips!
    Jetzt wo man endlich wieder etwas fahren darf, berichte ich gerne noch von meinem Ergebnis. Ich habe alles ordentlich eingefettet und einen neuen schwarzen O-Ring (gibt es , sehr preiswert, genau passende in der Sanitär-Abteilung eines großen Baumarktes, an den vorgeschriebenen Platz (außen, wo die Schaltwelle aus dem Kickstarterrohr rausschaut) geschoben und danach eine sehr dünne Unterlegscheibe noch davor, sodass der Schalthebel den O-Ring noch leicht an die zu dichtende Stelle drückt. Mal beobachten, wie oft ich den wechseln muß. Jedenfalls ist das ganze, nach 2 Fahrtagen noch schön dicht.
    Euch allen jetzt wieder gute Fahrt!

    Hallo Zusammen,
    ich habe wieder eine Frage an euch SWM Experten. Ein bekanntes Problem, bei den Rotax Motoren, ist wohl die Undichtigkeit zwischen der hohlen Kickstarter- und der darin liegenden Schalt-Welle.
    In meinem Foto ist dort noch der zerfledderte Rest einer roten Gummi-Dichtung zu erkennen. Dort tröpfelt ja dann das Getriebeöl heraus. In den Rotax Unterlagen und im Internet finde ich jedoch nichts, was (und wie) da genau reingehört (einen neuen schwarzen O-Ring, der dort noch zusätzlich aussen drauf gehört, habe ich. Aber der alleine dichtet nicht genug). Könnt ihr mir dazu eine Info geben, evtl. sogar eine praktikable/geniale Ersatzlösung...?!
    Freue mich auf eure Antworten, vielen Dank im Voraus!
    VG aus Aachen, Thomas

    Hallo Zusammen,ich habe kürzlich eine schöne SWM 240 TL, Bj. `82, erstanden und frage mal in die Runde, wie die "Distanzhülsen" (zwischen Hinterrad-Nabe und Schwinge) original aussahen? Ich habe, auf der linken Seite, nämlich nur 2 aneinandergestückelte, abgesägte Rohrstücke, mit viel zu grossem Innendurchmesser, auf der Achse :/. Ausserdem ist das Radlager dort auch nicht vor Staub geschützt... ?(
    Vielleicht habt ihr sogar ein aussagekräftiges Foto? Vielen Dank im Voraus!

    Hallo Sportsfreunde,
    kennt jemand eine "Trial-Erfahrene" Service Werkstatt (z.B. für Honda Montesa), im Umkreis von ca. 100km um Aachen, falls man mal was nicht selber machen möchte/kann...?


    Schon mal vielen Dank für alle Hinweise und VG aus Aachen :rolleyes:

    Was hältst du von dieser Schönheit ?
    Die XL 185 stand ganz in der Nähe. Ich war leider zu spät, ich hätte die Honda sehr gerne gekauft, 1050 € waren ein fairer Preis.


    Hallo Zusammen, hat jemand Tips für mich, welches hintere Schutzblech (und auch fertige Sitzbank) dafür gut zu verwenden ist? Ich möchte meine XL auch gerne designmäßig anpassen.
    Vielen Dank im Voraus! :)



    ...sooo, hier das Ergebnis der Anregungen und Tips. Neue Kotflügel, neues Rücklicht und selbstgebaute Sitzbank...