Posts by Monti

    Bin jetzt ein Stückchen weite gekommen:

    Durch einen Anschluß einer externen Stromversorgung, konnte ich jetzt die Funktion der Zündspule bis zur Zündkerze testen.

    Laut dem Part Manual sollte in der Air-Box ein Akku sein (ähnliche einem 9V Block). das ist bei mir aber nicht so, sondern neben der Air-Box ist ein runder Block mit 3 Anschlüßen. Vermutlich ein Kondensator zur Speicherung des Stromes für den ersten Start.
    Weiß jemand wo ich den Block kaufen kann?
    An welcher Stelle kann man bei der Vertigo am besten die Lichtmaschine und die Funktion des Reglers testen?

    Weiß jemand, wo ich den kaufen kann?   

    Hi,


    hat jemand einen Schaltplan für die Elektrik einer Vertigo Combat Camo Works 2016 BJ. 2016 (einer der ersten Vertigo).


    Letzte Woche ging sie aus, konnte sie dann aber wieder starten. Dieses Wochenende ging sie wieder aus, konnte sie dann wieder anmachen.

    Fünf Minuten später ging sie wieder aus und jetzt springt sie auch nicht mehr an.

    -Kill-Schalter habe ich durchgemessen.

    -Kerze raus, kein Zündfunke.

    -Zündkerzenstecker ab, und auch kein Funken zu sehen

    Jemand einen Tipp, wo ich am besten mit der Suche anfangen soll?


    Kann man die Zündspule mit einem Ohm-Messgerät durchmessen oder ist in der Sek.-Wicklung einen Diode integriert (zur Vermeidung von Funkenbildung) wodurch diese Messung nicht möglich ist.


    Laut Ersatzteilliste, sollte sich im Luftfilterkasten ein 9V Akku befinden. Das ist dieser Maschine aber nicht so, dafür schein am Rahmen eine Art Kondensator zu sein, allerdings mit 3 Anschlüßen (einmal rot und Schwarz und ein Kabel geht direkt zur ECU).

    VG

    Kalle

    Hat sich erledigt, habe den Dreh jetzt raus. Einfach den Kickstarter in Normalstellung drehen und dann noch mal um 45° weiter gegen den Uhrzeigersinn, dann einsetzen. Man sollte nur darauf achten, das die Klemmfeder richtig gedreht ist (war bei mir verdreht). Und immer darauf achten, das bei der Demontage und auch bei der Montage die Ausgleichsscheibe nicht in das Getriebe rutscht, sonst hat man viel Spaß.

    Tue mich gerade ein bisschen schwer den Kupplungsdeckel von einer Ossa TR300 wieder zu montieren. Gibt es hier einen besonderen Trick in welcher Stellung die Mechanik des Kickstarters stehen muß? Schon bei der Demontage war das ganze ein bisschen Tricky, man mußte den Kickstarter ein Stück drehen. Leider läßt sich die Mechanik nicht wie bei den anderen Maschinen von dem Deckel trennen.

    Gibt´s da keine Händler mehr, die so was verkaufen?

    So alt ist das Moped doch noch gar nicht?

    Doch kann man, aber der Neupreis für die ganzen EInzelteile inkl. Befestigungen e.c. ist enorm und das lohnt sich nicht mehr zu investieren (ist meine Zweitmaschine zum verleihen). Falls einer noch einen Seitenständer günstig abzugeben hat, würde ich ihn nehmen, ansonsten müßen eben die Bäume die Funktion übernehmen :)

    Guter Tipp, danke dir. Werde mal nach ihm Googeln. Parallel habe ich jetzt auch das Hotel angeschrieben. Wir planen das für die erste Woche im Juni 23.

    Naja ich dachte eigentlich das einer in diesem Forum schon da war und das eben in einem Zweizeiler beantworten kann. Für so etwas ist doch eigentlich auch ein Forum........ Aber wie so Foren nun mal sind....Werde meine Infos jetzt mal woanders einholen.

    Habe mir das nochmal angeschaut. Eine Frage zu dem Oase Verde, wozu ich im Internet nichts gefunden habe.

    Zum Trailwandern wohl absolut ideal. Aber zwei Fragen hätte ich hier noch:


    1. Findet man sich da zu zweit zurecht ohne Führung die die guten Strecken dem entsprechendem können des Fahrers kennen?

    2. Gibt es zum Trial-Training am Vormittag auch ein kleineres Gelände mit teilweise künstlich angelegten Hindernissen?


    Was für mich jetzt in Summe rausgekommen ist:

    Salzstiegl = Ideal für Trail-Training, direkt alles vom Hotel zu erreichen. Für Trial-Wanderungen nicht geeignet.

    Oasis Verde = Ideal zum Trialwander, Trial-Training?


    Ich denke da muß man für sich Abstriche machen. Richtig?