Erledigt: Vertigo Combat 2016 springt nicht mehr an

  • Hi,


    hat jemand einen Schaltplan für die Elektrik einer Vertigo Combat Camo Works 2016 BJ. 2016 (einer der ersten Vertigo).


    Letzte Woche ging sie aus, konnte sie dann aber wieder starten. Dieses Wochenende ging sie wieder aus, konnte sie dann wieder anmachen.

    Fünf Minuten später ging sie wieder aus und jetzt springt sie auch nicht mehr an.

    -Kill-Schalter habe ich durchgemessen.

    -Kerze raus, kein Zündfunke.

    -Zündkerzenstecker ab, und auch kein Funken zu sehen

    Jemand einen Tipp, wo ich am besten mit der Suche anfangen soll?


    Kann man die Zündspule mit einem Ohm-Messgerät durchmessen oder ist in der Sek.-Wicklung einen Diode integriert (zur Vermeidung von Funkenbildung) wodurch diese Messung nicht möglich ist.


    Laut Ersatzteilliste, sollte sich im Luftfilterkasten ein 9V Akku befinden. Das ist dieser Maschine aber nicht so, dafür schein am Rahmen eine Art Kondensator zu sein, allerdings mit 3 Anschlüßen (einmal rot und Schwarz und ein Kabel geht direkt zur ECU).

    VG

    Kalle

  • Bin jetzt ein Stückchen weite gekommen:

    Durch einen Anschluß einer externen Stromversorgung, konnte ich jetzt die Funktion der Zündspule bis zur Zündkerze testen.

    Laut dem Part Manual sollte in der Air-Box ein Akku sein (ähnliche einem 9V Block). das ist bei mir aber nicht so, sondern neben der Air-Box ist ein runder Block mit 3 Anschlüßen. Vermutlich ein Kondensator zur Speicherung des Stromes für den ersten Start.
    Weiß jemand wo ich den Block kaufen kann?
    An welcher Stelle kann man bei der Vertigo am besten die Lichtmaschine und die Funktion des Reglers testen?

    Weiß jemand, wo ich den kaufen kann?   

  • Monti

    Changed the title of the thread from “Vertigo Combat 2016 springt nicht mehr an” to “Erledigt: Vertigo Combat 2016 springt nicht mehr an”.